In meinem Unterricht ist es mir sehr wichtig, dass Anfänger, insbesondere Kinder, zuerst eine große Vertrautheit mit dem Instrument entwickeln. Dabei lege ich viel Wert auf die richtige Körperhaltung und auf Körperbewusstsein ab dem ersten Kontakt mit dem Instrument. Doch für mich steht immer im Vordergrund, nicht nur im Unterricht, sondern besonders auch bei den Vorspielen, die Freude am Musizieren. Die Kreativität des Kindes zu fördern, die Fantasie beim Musizieren Raum zu eröffnen, sich durch Musik auszudrücken, Musik zu verstehen – diese sind für mich wichtige Ziele beim Unterrichten.

 

Die Vermittlung von musiktheoretischen Kenntnissen sowie die Gehörschulung gehören ebenso zu meinem Unterricht. Zum Repertoire gehören die verschiedenen Stilepochen der klassischen Klaviermusik.

Die Unterrichtssprache kann außer Deutsch auch Englisch, Portugiesisch oder Spanisch sein.